Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Freunde
    eyenblack
    janie
    - mehr Freunde


Links
   Schandmaul
   Music Support
   Meine Homepage
   Meine Gallery


Webnews

Webnews



http://myblog.de/foreverheal

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Neues Jahr, neues Glück?

Nachdem ich irgendwann im Oktober geschrieben hab, dass ich wieder regelmäßiger blogge, hab ich das doch nicht getan. Schande über mich aber man kommt eben nicht immer zu dem, was man sich vornimmt. C'est la vie.

Nu ja.. jedenfalls ist nicht unbedingt sooo viel passiert in der letzte Zeit. Hatte jetzt im Dezember mal wieder ein paar wunderschöne Tage und Konzerte mit Personen, die ich unheimlich lieb hab und für deren Freundschaft ich unendlich dankbar bin. Am 5.12. hat es mit dem Savakonzert begonnen und wurde am Wochenende vom 12.12. weitergeführt, an dem ich bei meiner großen Schwester und das Knock Out Festival in Karlsruhe war und ich ENDLICH Edguy live gesehen hab! Einfach nur genial *.*  Weiter gings dann am 27.12., an dem ich mit drei Freunden und meinem Dad aufs Coppeliuskonzert gegangen bin und einfach nur Spaß hatte! Dann war ich bis vorgestern unterwegs und hab auch Silvester mit Freunden gefeiert. War wirklich schön und sollte man wiederholen. =)

Nu ja.. es gab mehrere Zitate an den letzten Tagen in 2009, die mir laaaange im Gedächtnis bleiben und gute Insider sind aber auch irgendwie recht haben. Man sollte wissen, dass:

- "dim didi dim didi dim didi dim didi dim dim dim dim dimdim" eine universell einsetzbare Melodie zum ausblenden ist,

- "TMI"* manchmal wirklich nicht gut ist und

- sich alles eh nur im "SL"** abspielt.

 

Nuja.. insgesamt läuft sowieso nichts so ab, wie es eigentlich ablaufen sollte und wie unser Musical dann wird, weiß ich auch noch nicht.. scheint eigentlich ganz gut zu werden aber andererseits sind die Zweifel eben doch da, was denn passiert, wenn es doch nicht klappen sollte. Aber was auch immer, das wird schon irgendwie. Dann sind aber auch Dinge passiert, aus denen man lernt... zum Beispiel sollte man grundsätzlich mit Leuten über das reden, was einen beschäftigt.. und nicht über andere sich eventuell etwas weiterleiten lassen. Und zum Zweiten sollte man auch manchmal auf andere hören und zum Beispiel Handy -, bzw. Icqnummern in Erfahrung bringen. Man macht sich sonst 'ne Weile lang Vorwürfe Aber aus Fehlern lernt man eben und anderes was passiert macht einen nur härter.. außer, wenn das Selbstvertrauen doch angekratzt ist.. aber das ist ein anderes Thema.

Jetzt ist jedenfalls 2010, ein neues Jahr, mit neuen Chancen die sich vielleicht ergeben und dann auch genutzt werden wollen. Man sollte, so schwer es auch ist, seine Träume leben und nicht aus den Augen verlieren. Das sollte ich mir besonders gut merken und nicht vergessen.

 

 

 

 

 

*TMI: To much information

**SL: Scheiß Leben.

3.1.10 00:30


Werbung


Zwischen Fiktion und Gegenwart

Das triffts momentan ganz gut... irgendwie kommt mir mein Leben so vor, als würde ich in einem Traum aber auch in der Gegenwart leben.. kaum denk ich an zwei Dinge, schon bin ich in meiner Traumwelt und der Spruch "Geh nur.. ihr versteht mich eh nicht, in meiner Welt ist es eh viel schöner." eine ganz neue Bedeutung.

Na ja, es is schwer zu erklären. Wünsche und Träume, die zum greifen nah sind aber dennoch, wenn man an sie denkt, so unendlich weit weg schweben... Es is verdammt komisch, seinem Traum so nahe und doch so fern zu sein. So nahe, dass der Traum beinahe in Erfüllung geht, so fern jedoch, dass man nicht weiß, was denn überhaupt passiert oder er wieder weiter in die Ferne rückt.

Ich glaub, das führe ich hier jetzt nicht weiter aus, denn es wäre eh nicht leicht zu begreifen, wenn man nicht spüren kann, was ich mein... es ist selbst für mich zum Teil nicht leicht zu begreifen. Fiktion, Gegenwart oder beides, das zusammenläuft...?

5.1.10 21:06





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung